Expandmenu Shrunk

Kulturcentrum am Wartburgplatz
  • wir stellen uns vor
    Wir stellen uns vor

STOFF!

Mi, 12. Juni – 19:00

Open-Air-Lesung mit Alma Dewerny, Antonia Netzker, Sebastian Netzker, Jordan Lee Schnee, PJ Schreiber, Anna Sturm und Erik van Osch

Eintritt frei

FotoAlma Dewerny schreibt, seit sie es gelernt hat. Ihre Geschichten entstehen, wenn sie sich an unbekannten Orten verläuft. Für die Geschichte »Adam« hat sie sich in Berlin verlaufen und steht verloren am Checkpoint Charlie, bis sie von einem Freund gefunden wird, der Angst hat.

Antonia Netzker liest Prosa.
Sebastian Netzker liest Lyrik.

image2Jordan Lee Schnee aus Boston, Massachusetts, ist freier Schriftsteller, Übersetzer und Musiker. Er schreibt über Supermärkte, Mord und die sogenannten »Tropen« auf Englisch, Deutsch, Spanisch und Jiddisch. Sein nächster Gedichtband »Entfassen« erscheint demnächst beim Propellor Verlag Berlin.

IMG_3083 (2)PJ Schreiber
»It wasn’t the first time that someone threw me out. To be precise I already had a long and in some eyes probably questionable career on this matter. If someone would ever have the idea to transform this into some kind of a bizarre game of bingo, I’d already won it a thousand times.
Been thrown out of the club? Check. Been thrown out of the girl’s bathroom? Check. Been thrown out of my parent’s home? Check. Got three in a row. Bingo.«

Anna SturmAnna Sturm, 20, kommt zur Hälfte aus Berlin und zur anderen Hälfte aus Guayaquil. Am liebsten schreibt sie kurze Texte, Phrasen, Fragmente. Fiktive Realität liegt ihr besser als fiktive Fiktion. Ein niemals beendetes Buch begleitet sie, seit sie 13 ist. Vielleicht schreibt sie es ja mal zu Ende.

foto foodsharingErik van Oschs Texte sind knapp und verwoben – es sind Ideen, Wortkompositionen, in denen die Zuhörer Verschiedenes finden können.