Expandmenu Shrunk

Kulturcentrum am Wartburgplatz
  • wir stellen uns vor
    Wir stellen uns vor

Mittwochs immer – Kultur im Foyer

Mi, 27. März – 20:00

mit Melancholu & Ëlliz                                                                                       

Eintritt frei

IMG_0711Melancholu ist eine zarte Musikerin im Werden irgendwo zwischen Melancho-Pop und Singer/Songwriter. Ihre poetischen, fast expressionistischen Texte mischt sie mit verträumter Klavierbegleitung und feinsinnigem Gitarrenspiel. Die Melancholie ist dabei eine konstante Größe in ihrem Schaffen, birgt sie doch in sich die Erkenntnis, dass wir in einem Leben gefangen sind, das so viel verspricht und trotzdem voller Scherben ist.
Lass dich von der Sanftheit ihrer warmen Stimme verzaubern und von den ernsten Themen ihrer Lieder berühren! Nur an trüben Novembertagen solltest du aufpassen, dass du nicht für immer der Melancholie verfällst.
In Kürze wird das erste Album Wolkenkind erscheinen, produziert von dem Duisburger Musiker Rudi Gall. Dann kann die Melancholie endlich auch in deinem Wohnzimmer ihre feinen Netze weben!

Foto-EllizWho the fuck is Ëlliz? Aufgrund ihrer Vielfältigkeit gar nicht so einfach zu sagen, aber sicher ist: Seit ihrer Geburt schlägt ihr Herz im Beat zur Musik, was dazu führt, dass sie einfach nicht lautlos bleiben kann. Durch den großen Einfluss der 2000er singt sie mit souliger Stimme Pop mit vielen Einschlägen des RnBs. Dank verschiedener Produzenten entstehen Beats mit einem extravagant-rhythmischen Stil, begleitet von eigenen Texten über Begebenheiten aus ihrem Alltag. Bunt und lebendig performt sie ihre Lieder und kann dabei einfach nicht stillhalten, denn Musik erfüllt sie mit Leben.
Vor einem Jahr erschien das erste Musikvideo zu ihrem Song The girl of your dreams und wir dürfen gespannt sein, wohin sie ihre einzigartige Energie noch bringen wird.