Expandmenu Shrunk

Kulturcentrum am Wartburgplatz
  • wir stellen uns vor
    Wir stellen uns vor

Mittwochs immer – Kultur im Foyer

Mi, 14. Februar – 20:00

mit Florian Bienvenu & Mikesch                                                                                              Eintritt frei

19642302_10213540925987955_3813085044216677968_nFlorian Bienvenu ist ein Singer/Songwriter von der schönen französischen Westküste. Bereits seit fünf Jahren wohnt er in Berlin und lässt sich von allen Musikrichtungen der Hauptstadt inspirieren. Da Florian nicht bereit ist, sowohl seine Nikotinabhängigkeit als auch das regelmäßige Kosten eines frischen Biers aufzugeben, singt er seine durch Alltagsgefühle beeinflussten Texte mit einer verrauchten heiseren Stimme. Und da er in die Lage geriet, seine Emotionen in drei Sprachen ausdrücken zu müssen, hat er sich dafür entschieden, auch in allen drei Sprachen zu singen: Englisch, Deutsch und Französisch. Er vermittelt eine melancholische Energie, so dass jeder nach dem Konzert hoffentlich mit einem Lächeln nach Hause gehen kann.

Mikesch – benannt nach dem sympathischsten Prostituierten Marzahns – ist eine Gruppe bestehend aus drei Ur-Berlinern und einem verirrten Nordlicht, das 2013 die Band vervollständigte. Wenn nicht Sterni vernichtet wird, proben sie auch manchmal ihre Instrumente (Zwei Gitarren, ein Bass, ein Schlagzeug). Mit drei Sängern, einer Backgroundunterstützung und der musikalischen Brechstange, auf der »Alles kann, nichts muss« geschrieben steht, können sie eigentlich jedes Herz für ihren rebellischen Stil öffnen. Eher Witz und Selbstironie statt einer musikalischen Glanzleistung bieten einen Raum ohne Scham für ganz viel Spaß.