Expandmenu Shrunk

Kulturcentrum am Wartburgplatz
  • wir stellen uns vor
    Wir stellen uns vor
  • Pressestimmen
    Flyer

Mittwochs immer – Kultur im Foyer

Mi, 4. Oktober – 20:00

mit Boris Messing & Hans Sølo                                                                                                 Eintritt frei

DSC_2122Alles fing an einem warmen Wintertag an. Draußen schien die Sonne durch die Lamellen auf sein Queen-Size-Bett in Riverside/Kalifornien. Boris Messing saß bekifft und Erdnussbutter löffelnd im Schneidersitz und klimperte gedankenverloren auf der Gitarre herum. So entstand sein erstes Lied: der Peanut Butter Song. Eine liebevolle Hymne auf die Lässigkeit des Lebens!
Auf einem zweimonatigen Roadtrip durch den buntgescheckten Sonnenstaat folgten weitere Lieder, lustige und laute, traurige und leise, und das Ergebnis davon war das Folk-Album »Blue«, das er zusammen mit Freunden – zurück in Deutschland – aufnahm und als CD releaste. Seitdem spielt er es rauf und runter, sowohl als Solo-Act als auch mit Band. Es ist ein Album gestrickt aus zarten Tönen, ein bisschen Schabernack und mit viel Gefühl!

Hans IstanbulDas Leben ist schön, aber die Welt ist nicht perfekt. Hans Sølo beobachtet die Welt genau und lässt uns an seiner Perspektive teilhaben, indem er sie in Musik übersetzt. Mit einem Blick für das Widersprüchliche, Skurrile und Schöne, das das Leben bietet, fängt er kleine und große Momente ein und hält sie in Songform fest. So wie jeder Moment einzigartig ist, erhält dabei auch jeder Song seinen eigenen Charakter. Wie die Welt wiederum reagiert, wenn er die Songs in diese entlässt, dafür ist Hans Sølo offen: »I might fly or I might crash-land, but for the love of music, for the love of life, I have to try«, singt er in »Tour Diary«.
Hans Sølo wuchs in Füssen im Allgäu auf und lebt seit 2008 in Berlin. 2010 erschien sein Debüt »Silence«. Seitdem spielte er zahlreiche Konzerte quer durch Europa. 2016 folgte sein zweites Album »Head in the Air«. Der Song »Assise« erschien außerdem auf der diesjährigen Ausgabe der »Listen to Berlin«-Compilation der Berlin Music Commision. Seit kurzem wird er begleitet von Florian Dietrich am Schlagzeug und Nils Wenzel am Bass.