Expandmenu Shrunk

Kulturcentrum am Wartburgplatz
  • wir stellen uns vor
    Wir stellen uns vor

Livezone Club

Fr, 24. Januar – 20:00

mit fellowship, Holey & Crappy Hour

Eintritt frei

fellowship-2Indie-Rock mit der Energie von Pop-Punk und einer Prise Emotionalität: So lässt sich der Stil von fellowship am besten beschreiben. Die vierköpfige Band aus Berlin gründete sich 2019 und performt seitdem die Songs der Sänger/Gitarristen Robert Wolff und Hans Zacharzowsky. Am 17. Januar erscheint ihre Debut-EP »1150«.

holey_photoHoley sind permanent auf der Suche nach dem Gleichgewicht zwischen Kopf und Herz, Verstand und Emotionen.
Außer ihrer Affinität zu Modern Baseball, die sie überhaupt erst zusammengebracht hat, haben die beiden Mitglieder von Holey nicht viel gemeinsam. Doch da Gegensätze sich bekanntlich anziehen, nutzt das charismatische Berliner Duo diese Unterschiede zu seinem Vorteil. Das Ergebnis? Eine einzigartige Emo/Alternative-Mischung, mit einem Twist: Durch die Abwesenheit von Bass und Schlagzeug wirken die Songs ruhiger, intimer, ungeschliffener.

Screenshot_20191218-213137_WhatsAppCrappy Hour ist eine junge Punk- und Alternative-Rock-Band, die seit 2018 alles daransetzt, ihre Fans und Freunde mit ihren mal politischen, mal persönlichen und emotionalen Liedern zu begeistern, wobei ihre englischen und deutschen Texte das Publikum förmlich zum Mitschreien und Ausrasten zwingen. Mit zwei Gitarren, Drums, Bass und ihrer Bühnenpräsenz verleihen sie ihren Auftritten eine Energie, die ihre Zuhörer das Wort Pogo neu definieren lässt.